Publikationen

Monographien

 

 

Aufsätze in Journals (peer reviewed)

 

  • 2016: Misoch, Pauli & Ruf: "Technikakzeptanzmodelle: Theorieübersicht und kritische Würdigung mit Fokus auf ältere Nuzer/innen (60+); in: Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen, Konferenzband, peer reviewed
  • 2016: Seifert & Misoch: "Ältere Personen in der digitalen Gesellschaft"; in: Sozial Extra, 48. Jg., Nr. 7/8, S. 34/35.
  • 2016: "Lesbian, gay, and grey: Besondere Bedürfnisse von Homosexuellen im dritten und vierten Lebensalter, abgenommen 01/2016, Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie (ZfGG), DOI: 10.1007/s00391-016-1030-4
  • 2015: "Stranger on the Internet: Online self-disclosure and the role of visual anonymity; in: Computers in Human Behavior 48 (2015), http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0747563215001259
  • 2014: “Card stories on YouTube: A new frame for online self-disclosure” (Media and Communication, 2014, Volume 2, Issue 1): http://www.cogitatiopress.com/mediaandcommunication/articlesByIssue/7/article/16
  • 2013: „Mediatisierung, Visualisierung und Virtualisierung. Bildgebende Verfahren und 3D-Navigation in der Medizin – eine bildwissenschaftliche und mediensoziologische Betrachtung“; IMAGE (hrsg. u.a. von Klaus Sachs-Hombach, Jörg Schirra, Stephan Schwan und Hans Jürgen Wulff); http://www.gib.uni-tuebingen.de/own/journal/upload/ff6448589940e35a06a31e7b7f61e65d.pdf  
  • 2010: „Bildkommunikation selbstverletzenden Verhaltens (SVV) im virtuellen Raum: eine exemplarische Analyse des präsentierten Bildmaterials auf YouTube, social network sites und privaten Homepages“; in: kommunikation & gesellschaft 11: 2010, verfügbar unter: http://www.ssoar.info/ssoar/files/K.G/11/B1_2010_Misoch.pdf
  • 2008: “Avatars as user visualization and their social function in virtual environments”; in: Studies in Communication Sciences, issue 01/08, p. 51 – 66
  • 2007: „Avatare als Verkörperungen im virtuellen Raum“; in: merz Wissenschaft, Heft 2007-6, S. 73 – 85
  • 2007: Körperinszenierungen Jugendlicher im Netz. Ästhetische und schockierende Präsentationen; in: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, Heft 2/2007, S. 139 – 154
  • 2004: „Selbstdarstellung Jugendlicher auf privaten Web­sites“; in: merz, 48. Jg.,  2004 / 5, S. 43 – 47

 

Aufsätze in Sammelbänden

 

  • 2014: Neue Medien - neue Lebensläufe? Vergleichende Betrachtungen der Rolle neuer Medien für Kindheit/Jugend und für das höhere Lebensalter“ (Misoch/Doh/Wahl); in: Wahl/Kruse (Hg.): Lebensläufe im Wandel. Entwicklung über die Lebensspanne aus der Sicht verschiedener Disziplinen, S. 272 - 286 
  • 2013: „Avatare: Spiel(er)figuren in virtuellen Welten“; in: Hugger, K. (Hg.): Digitale Jugendkulturen, 2. Aufl., S. 175 - 194
  • 2013: „Sind visuelle Selbstoffenbarungen im Netz immer authentisch?“; in: Emmer/Stapf (Hg.): Authentizität in der computervermittelten Kommunikation; Juventa Reihe „Kommunikations- und Medienethik“, S. 136 – 154.
  • 2012: „Visuelle Darstellung von Gruppenidentitäten anhand von Selbstverletzungen? Zur öffentlichen Präsentation von SVV auf YouTube“; in: Geise, S./Lobinger K. (Hg): Bilder, Kulturen, Identitäten, S. 186 - 206
  • 2012: „Visualization of the hidden: The Visual Communication of Self Disclosure Behaviour in YouTube Videos; in: VISUALIST 2012 Proceeding Book, volume I, p. 253 - 260
  • 2012: „Kreativität, Gemeinschaft und Identität: Zu den Unterhaltungsfunktionen virtueller Welten“; in: Reinecke, L. / Trepte, S. (Hg.): Unterhaltung in neuen Medien, S. 215 - 233
  • 2011: „Körper-Haben und Leib-Sein in virtuellen Räumen“; in: Müller, M. / Soeffner, H.-G. / Sonnenmoser, A. (Hg.): Körper Haben. Die symbolische Formung der Person, Welierswirst, S. 107 - 120
  • 2010: „Reale, virtuelle und künstliche Körper im Film MATRIX“; in: Hoffmann, D. (Hg.): Körperästhetiken – Filmische Inszenierungen von Körperlichkeit, Bielefeld, S. 101 - 120
  • 2010: „Avatare: Spiel(er)figuren in virtuellen Welten“; in: Hugger, K. (Hg.): Digitale Jugendkultur, Wiesbaden, S. 169 - 185
  • 2010: “Second Life: Game or Play? Sociological Analysis of Avatar Diversity in Second Life”; in: Graber, C. et al. (ed.): Governance of Digital Game Environments and Cultural Diversity. Transdisciplinary Enquiries, Cheltenham/ Northhampton, p. 135 - 150
  • 2009: Die eigene Homepage als Medium adoleszenter Identitäts­arbeit"; in: Mikos, L./Hoffmann, D./Winter, R. (Hg.):  „Me­dien­nutzung – Identität – Identifikationen“, 2. Aufl. Weinheim/München, S. 163 – 182
  • 2008: „Jugendliche Raumbezüge im Chat“; in: Tully, K. (Hg.): Multilokalität und Vernetzung. Beiträge zur technikbasierten Gestaltung jugendlicher Sozialräume, S. 127 - 138
  • 2007: Hybride Handlungsstrukturen: Folgen des Einsatzes technischer Systeme am Beispiel von CAS; in: Tagungsband zum 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel
  • 2007: Der Körper im Netz: Inszenierungen selbst­ver­letzenden Verhaltens durch Jugendliche; in: Tagungsband zum 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006
  • 2007: Die eigene Homepage als Medium adoleszenter Identitäts­arbeit"; in: Mikos, L./Hoffmann, D./Winter, R. (Hg.):  „Me­dien­nutzung – Identität – Identifikationen“, Weinheim/München, S. 163 – 182
  • 2005: „Identitätsvermittlungen im Internet“, in: „Soziale Ungleichheit - Kulturelle Unterschiede“, Verhand­lungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesell­schaft für Soziologie (DGS) in München 2004, Campus Frankfurt a. M. (CD-Rom)
  • 1996: „Städte und Gemeinden in der Kultur- und Sozial­statistik“ (zs. mit S. Farys); in: Schäfers, B./Wewer, G. (Hg.): Die Stadt in Deutschland, Opladen

 

Aufsätze in Journals und andere Publikationen

 

  • 2016: "Alter & Technik: Geschichte der Gerontechnologien; in: Zeitschrift für angewandte Gerontologie, 01/2016, S. 54/55.
  • 2015:  AAL: Ambient Assisted Living. Unterstützung für ein gesundes Altern und Chancen für Medizin und Pflege; erscheint in Therapeutische Umschau (im Erscheinen)
  • 2012: „Image communication and self-injurious behavior on the internet: an exemplary analysis of the images presented on YouTube, social network sites and personal homepages“; Übersetzung des Aufsatzes „Bildkommunikation selbst­verletzenden Verhaltens (SVV) im virtuellen Raum: eine exemplarische Analyse des präsentierten Bildmaterials auf YouTube, social network sites und privaten Homepages“ (2010; kommunikation & gesellschaft 11); verfügbar unter: mkw.uni-mannheim.de/prof_dr_sabina_misoch/publikationen
  • 2009: Wie viel Körper braucht der Mensch? In: Transhumanismus. Swissfuture - Magazin für Zukunfts­monitoring, Ausgabe von Feb. 09, Bern
  • 2008: „Traut den Jungen mehr Kompetenzen zu“; in: schulpraxis 01/08, S. 22/23 (Interview)
  • 2007: „Second Life: Ein Abbild des real life?“; Beitrag im Journal der Universität Luzern (UniluAktuell), Nr. 21, S. 12 – 13; verfügbar unter: www.unilu.ch/deu/studie_zu_avatarkreationen_in_second_life_138918.aspx
  •  2005: „My_page.de. Websites als Medien der Selbst­dar­stellung. Ein Rezensionsaufsatz zu Jamshid Makhfi ‚Medienkultur’ „; in: Forum Qualitative Sozialforschung (FQS)/2005, 6(1), Art. 21., verfügbar unter: www.qualitative-research.net/fqs-texte/1-05/05-1-21-d.htm
  •  2005: „Man muss gute Didaktik betreiben [...] und da gehört die­ser ganze Computerquatsch dazu“. Abschlussbericht zur Studie Nutzung Neuer Medien im Rahmen der Lehrerbildung von Hochschullehrer/innen an der Universität Potsdam (zs. mit Thomas Köhler); verfügbar unter: http://www.uni-pots­dam.de/agelearning/studie.html
  •  2006: „Jugendliche und Neue Medien. Eine qualitative Analyse zur Nutzung Neuer Medien für jugendliche Identitätsbildung unter besonderer Berücksichtigung des Chat“; Abschlussbericht, verfügbar unter: www.unilu.ch/files/jugend_und_chat_misoch.pdf
  • 2006: „Neue Medien in der Lehrerbildung“ (zs. mit Thomas Köh­ler); in: LLF-Berichte (Lern-Lehr-Forschung), Heft 21, S. 45-59
  • 1995: „Europäische Medienpolitik“; in: Gegenwarts­kunde 44