Laufende Forschungsprojekte

 

01 – 10/17

 

Digitalisierung & Alter: Zur Nutzung digitaler Dienstleistungen bei Menschen 65+; Studie finanziert vom Think Tank Thurgau (und Tagung zu diesem Thema), quantitative Online- und Offline-Studie.

01/2017 – 10/2020

 

Cluster AAL: Leitung des Clusters AAL im Rahmen des Projektes AGE-NT: Alter(n) in der Gesellschaft: Nationales Innovationsnetzwerk

11/2016 – 10/2020

 

 

IBH Living Lab "Active & Assisted Living"; bodenseeweites AAL-Netzwerk mit Living Labs zur alltagsnahen Testung; zusammen mit Guido Kempter (FHS Vorarlberg); gefördert durch Interreg

01/2017 – 12/2020

 

 

AGE-NT: Alter(n) in der Gesellschaft: Nationales Innovationsnetzwerk. Nationales Innovationsnetzwerk zusammen mit anderen Hochschulen (FHNW, BFH, Universität Genf, Universität Bern und SUPSI; Lead IKOA-FHS); gefördert durch Mittel des SBFI (4 Mio. CHF Bundesmittel)

01/2016 – 12/2018

 

AALiving Lab @ Home“: Aufbau einer natürlichen Testumgebung für AAL-Innovationen in der Ostschweiz (Lead IKOA-FHS); gefördert durch Gebert-Rüf-Stiftung (BREF)

2013 - 2016

 

"(E-)Nudging in Chronic Care – Verhaltensänderung durch Anstupsen" (IKOA, FHS-interne Kooperationspartner & Concordia); gefördert durch Gebert-Rüf-Stiftung (BREF)

2013 - 2016

 

 

"Unterstützung pflegender und betreuender Angehöriger älterer Menschen – Entwickeln und Validieren verschiedener Handlungsansätze" (IKOA, FHS-interne Kooperationspartner, Praktiker & Gemeinden; abgeschlossen); gefördert durch Gebert-Rüf-Stiftung (BREF)

2015 - 2015

Studie zur „Sensibilisierung stationärer Alters- und Pflegeeinrichtungen im Umgang mit LGBTI- sowie HIV+/aidskranken Klient*innen; Auftragsforschungsprojekt von PINK CROSS und LOS

 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Qualitative Sozialforschung
  • Alterssoziologie
  • AAL (Active & Assisted Living)
  • Technikakzeptanz
  • Gero(n)technologien
  • Digitale Medien
  • Demenz
  • Identität
  • Transition in die Nacherwerbsphase
  • Diversity & Alter
  • Werte/Wertewandel